Epilepsieberatung Bayern
Zurück zur Startseite

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

München: Epilepsie-Symposion „Arbeitssicherheit und Epilepsie“

17. November 2021 | 19:00 bis 20:30

Arbeitssicherheit bei Epilepsie

Darf ich mit Epilepsie auf dem Bau arbeiten?

Arbeiten mit handgeführten Maschinen, auf Gerüsten mit erhöhter Absturzgefahr oder das Bedienen eines Baggers sind Tätigkeiten, die eine stabile Anfallsfreiheit voraussetzen.

Aber es gibt auch zahlreiche Tätigkeiten, die mit angepassten Arbeitsschutzmaßnahmen auch bei einer Anfallsgefährdung möglich sind.

An praktischen Beispielen wird erörtert, was bei epileptischen Anfällen am Arbeitsplatz alles möglich ist und welche rechtlichen Aspekte im Arbeitsschutz beachtet werden müssen.

Ort

Diakonie München und Oberbayern, Landshuter Allee 40 (Buchrucker-Saal), München

Termin

Mittwoch, 17. November 2021, 19 – 20:30 Uhr

Referenten

Uta Böhme (Sozialarbeiterin/ -pädagogin B.A.)

Peter Brodisch (Diplom-Pädagoge, Diplom-Sozialpädagoge, Leitung EpilepsieBeratung und Kinderneurologie-Hilfe München, NEA – Netzwerk Epilepsie & Arbeit)

Preis

Die Veranstaltung ist gebührenfrei.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail bis spätestens 05. November 2021 verbindlich an. Die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Details

Datum:
17. November 2021
Zeit:
19:00 bis 20:30
Veranstaltungenskategorie:

Veranstalter

Epilepsieberatung München

Veranstaltungsort

München Landshuter Allee